Jetzt geht’s los!


Die LOVE-Storm Trainingsplattform ist online.

Figur wird ausgegrenzt.

Hier kannst Du trainieren, Hasskommentare und Angriffe im Netz zu stoppen. Engagiere Dich und übe in einem einstündigen Online-Training, wie Du Angegriffene stärken, Zuschauende mobilisieren und Angreifenden klare Grenzen setzen kannst. HIER findest du die nächsten Trainings.

Ab dem 2. Mai kannst Du dann auch Hasskommentare melden und andere trainierte LOVE-Storm

Mitglieder zur Hilfe rufen. Probiere es aus und schaue, ob Ihr die Hasskommentare gemeinsam eindämmen und stoppen könnt. Aber Achtung. Die Aktionsfunktionen sind momentan noch in der Beta-Phase. Sei nicht enttäuscht, wenn etwas noch nicht klappt sondern hilf mit, die Plattform besser zu machen und als Gemeinschaft zu wachsen.

Mach mit

Unsere Community besteht bisher aus 40 in verschiedenen Testläufen trainierten Mitgliedern. Bis Ende des Jahres wollen wir auf etwa 1000 wachsen, und dann weiter durchstarten, um auf Hilferufe und Meldungen von Hasskommentaren immer schnell reagieren zu können.

Wenn Du mitmachen willst, musst Du an einem der erwähnten Online-Trainings teilnehmen und unserem Aktionskonsens zustimmen.

Den Aktionskonsens und weitere Informationen über LOVE-Storm und unseren Ansatz Hass im Netz zu stoppen findest Du im Wiki.

Diese Infos sind offen zugänglich. Darüber hinaus steht Dir als trainiertem Mitglied ein geschlossenes Forum zur Verfügung, in dem ihr Euch untereinander austauschen, gegenseitig helfen und koordinieren könnt.Im Forum findet ihr auch weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen und mitzumachen.

Die letzten sechs Monate der Plattform-Entwicklung waren für uns alle eine Achterbahn der Gefühle. Jetzt sind wir stolz auf das Erreichte und hoffen, dass ihr uns verzeiht, wenn es mal hakt und ruckelt oder abstürzt. Lasst uns gemeinsam das Netz vom Hass befreien.

Bist Du dabei?

Eurer LOVE-Storm Team

Björn, David, Elisabeth und Margaretha